Behandlung

Wie läuft eine Klassische Homöopathische Behandlung ab und was ist mein persönlicher Mehrwert?

  • Anamnese
    Erfassung Ihrer Beschwerden und medizinische Einschätzung.
    Dauer bei Akutkrankheiten: ca. 15 - 30 Min.
    Dauer bei Konstitutionsbehandlungen für die aller erste Konsultation in der Praxis: ca. 90 - 120 Min.
    Dauer bei weiteren Konstitutionsbehandlungen für neue Krankheitsfälle: ca. 30 - 60 Min.

  • Analyse und Repertorisation
    Bestimmung Ihrer individuellen Arznei aus über 2'000 Arzneimitteln mit ergänzender Naturheilkundlicher Beratung.
    Dauer bei Akutkrankheiten: ca. 5 - 15 Min.
    Dauer bei Konstitutionsbehandlungen für die aller erste Analyse und Repertorisation: ca. 60 bis max. 120 Min.
    Dauer bei weiteren Konstitutionsbehandlungen für neue Krankheitsfälle: ca. 15 - 45 Min.
  • Mitteleinnahme und Beobachtung Ihrer Reaktion
    Erhalt der Arznei entweder in Form von Globuli zur einmaligen, oder in flüssiger Form zur mehrmaligen Einnahme.
    Nach der Einnahme beobachten Sie Ihre Reaktion über Tage, Wochen bis zu Monaten. Bei diesem Prozess werden Sie beratend unterstützt und begleitet.
  • Kontrolltermine und Prozessbegleitung
    Überprüfung und Einschätzung der Reaktion auf die verabreichte Arznei, entweder in der Praxis, in der telefonischen Sprechstunde oder Online.
    Dauer bei Akutkrankheiten ca. 5 - 15 Min.
    Dauer bei Konstitutionsbehandlungen ca. 15 - 45 Min.
  • Konsultationskosten
    Die Konsultationskosten (Anamnese, Analyse, Repertorisation, Kontrolle, Prozessbegleitung und Beratung, etc. sowohl in der Praxis als auch in der telefonischen Sprechstunde, Online oder per Mailverkehr sowie bei Ihnen zu Hause, inkl. Reisezeit) betragen CHF 150.--/h. Die Kosten für einen Notfall-Service (zu Nacht oder an Sonn- und Feiertagen) betragen plus 50%; ausserhalb der Praxis Öffnungszeit von 17.00 - 22.00 h / 06.00 - 08.00 h betragen plus 25%). Dosiereröffnungskosten sind 15 Min. Die Km-Taxe bei Hausbesuchen beträgt CHF 0.80 pro Kilometer.
    Für verpasste Konsultationen, welche nicht mind. 24 Stunden vorher abgesagt worden sind, wird eine Stunde verrechnet.
  • Krankenkassen anerkannt
    Sofern Sie eine Zusatzversicherung "Alternativ-/Komplementärmedizin" haben, übernehmen die Krankenkassen einen grossen Teil der Behandlungskosten. Nehmen Sie dazu vorgängig Kontakt mit Ihrem Krankenversicherer auf.

  • Ihr persönlicher Mehrwert
    Die Klassische Homöopathie fördert beim Patienten Bewusstseinsprozesse und stärkt die individuell vorhandenen Fähigkeiten, Ressourcen und Bewältigungsstrategien. Sie fördert zustätzlich die Gesundheitskompetenz und verbessert das Gesundheitsverhalten und die Krankheitsprävention.
    Sie entlässt einen gesünderen und selbstverantwortlichen Menschen in die Unabhängigkeit zurück.

Personalien, Krankengeschichte und Behandlungsablauf mit AGB's

Wenn Sie sich für eine Behandung entschliessen, dann füllen Sie bitte vorgängig Ihre Personalien und Krankengeschichte aus und lesen Sie den Behandlungsablauf mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dies dient der ganzheitlichen Erfassung Ihrer Person. Zustellung bitte persönlich am Konsultationstermin.

Download
Personalien, Krankengeschichte und Behandlungsablauf mit AGB's
Personalien_Krankengeschichte_Behandlung
Adobe Acrobat Dokument 191.2 KB

Krankenkassen Anerkennung für die ganze Schweiz

Die Anerkennung als praktizierende Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in Homöopathie, besteht bei allen Krankenkassen in der Schweiz und in Liechtenstein.

Mit einer Zusatzversicherung der Alternativ-/Komplementärmedizin (VVG), übernehmen die Krankenversicherer einen grossen Teil der Behandlungskosten. Nehmen Sie vorgängig Kontakt auf und klären Sie Ihre Fragen.

Therapeutische Registrierungsnummern: 

 

EMR ZSR M099860                                       ASCA-ID 93-799

EGK Therapeuten Nr. 32261                          VISANA akkreditiert


Qualitätssicherung / Registrierungen

Erfahrungs Medizinisches Register (EMR) - Ein Gütesiegel, das Vertrauen schafft!

Das EMR-Qualitätslabel zeichnet Therapeutinnen und Therapeuten aus, die Behandlungen wie Homöopathie anbieten. Sie verfügen über umfangreiche fachliche Kompetenzen, bilden sich laufend fort und lassen regelmässig ihre Qualität überprüfen. Das bedeutet: Bei Therapeutinnen und Therapeuten mit dieser Auszeichnung sind Sie in guten Händen.

Aktives Mitglied des Homöopathieverband Schweiz (HVS)
Mitglied der Geschäftsprüfungskommission des Homöopathieverband Schweiz (GPK)

Der Homöopathieverband Schweiz HVS vertritt als Berufsverband die Interessen praktizierender klassischer HomöopathInnen gegenüber den kantonalen und nationalen politischen Behörden und strebt die Anerkennung des Berufs “Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Homöopathie” an.

Er sorgt für die Qualitätssicherung bei den von ihm anerkannten TherapeutInnen und setzt sich für die Förderung des Verständnisses für das homöopathische Heilprinzip in der Öffentlichkeit ein.

Der HVS ist einer der Verbände, die die OdA AM (Organisation der Arbeitswelt Alternativmedizin) mitgegründet haben, für einen eidgenössisch anerkannten Beruf und eine reglementierte Ausbildung. Der HVS ist ausserdem Mitglied des ECCH (European Central Council of Homeopaths) und via OdA AM dem 2008 gegründeten Dachverband Komplementärmedizin (Dakomed).

Eintrag im Nationalen Register für Gesundheitsfachpersonen (NAREG)

Automatischer Eintrag durch die Erlangung des eidgenössischen Berufstitels: Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in Homöopathie. Das Register dient dem Schutz und der Information von Patientinnen und Patienten, der Information in- und ausländischer Stellen, der Qualitätssicherung sowie statistischen Zwecken. Es dient ausserdem der Vereinfachung der für die Erteilung der Berufsausübungsbewilligungen notwendigen Abläufe.